11. Spieltag: TSV Riedlingen - FC Schelklingen/Alb 4:1 (3:0)

Die Niederlage von Kirchen ist aus den Köpfen

Rundum gelungener Sonntagmittag im Donaustadion. Nach der Niederlage in Kirchen konnte man den Riedlingern keine Unsicherheit anmerken. Gewohnt souverän spielten sie ihre technische und taktische Überlegenheit von Anfang an aus. Es war nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fiel.

Dennis Altergot zog in der 13 min aus 20 m ab und erzielte das 1:0. Auf der anderen Seite hatten die Riedlinger nach einer knappen halben Stunde etwas Glück, als Stefan Hermanutz ein mögliches Eigentor verhinderte. Mit der Führung im Rücken nahm der TSV etwas den Fuß vom Gas. Aber nur ein bisschen. Nach 33 Minuten war Fabian Ragg schneller als die gegnerische Abwehr und netzte zum 2:0 ein. Noch vor dem Pausentee konnte Pascal Schoppenhauer auf 3:0 erhöhen.

Von den Gästen hatte man sich vor dem Spiel mehr erwartet. Außer langen Bällen in die Spitze war wenig zu sehen. Dennoch konnten sie ein Durcheinander in den Riedlinger Abwehrreihen nutzen und durch Torschütze Ralf Lang kurzzeitig auf 3:1 verkürzen. Das änderte aber nichts an der Überlegenheit der Rothosen. Sie ließen dem Gegner absolut keine Entfaltungsmöglichkeiten.

Kurz vor Schluss entschied der gut leitende Schiedsrichter zur Verwunderung der Gästefans auf Strafstoß. Diese Chance ließ sich Manuel Fauler nicht nehmen und verwandelte sicher zum 4:1 Endstand.

Kader:
Stefan Hermanutz, Silas Büchele, Artur Altergot, Tobias Widmer, Manuel Fauler, Pascal Schoppenhauer, Felix Schmid, Tobias Trenz, Dennis Altergot, Nico Büchele, Fabian Ragg, Marco Brendle, Marc Preis, Torsten Müller, Dennis Retunskij, Philipp Baier

Das Spield der Reserven endete 7:0
Torschützen für den TSV waren: Philipp Baier (2x), Matthias Eberhardt (2x), Robin Münch, Saybouh Sillah, Simon Gegier

Kader:
Marco Brendle, Karamo Korteh, Robin Münch, Lars Wochner, Johannes Hassler, Alexander Kopp, Max Moeller, Engin Erbay, Simon Gegier, Matthias Eberhardt, Philipp Baier, Gürcan Odabasi, Fabian Spinner, Saybou Sillah

 

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok