6. Spieltag: TSV Riedlingen - Spfr Bussen 7:1 (5:1)

Die Zuschauer im Donaustadion bekamen mächtig was geboten beim 7:1 Kantersieg der Rothosen. Der Start war allerdings weniger erfreulich, da das Spiel kaum begonnen hatte, man auch schon zurück lag. Als sich die Mannschaft einigermaßen berappelt hatte, stellte Pascal Schoppenhauer nach Pass von Felix Schmid auf 1:1 und legte umgehend nach feinem Zuspiel von Dennis Altergot zum 2:1 nach. Von einer Großchance der Bussener Kicker unterbrochen, rannte der TSV nun unermüdlich an. Chance um Chance wurde herausgespielt und allzuoft auch belohnt. Nach einem Fehlpass der Abwehr schnappte sich Dennis Altergot die Kugel - Zuspiel auf Fabian Ragg: 3:1. Ein weiterer Abwehrfehler wurde von Dennis Altergott eiskalt zum 4:1 ausgenutzt. Als der Torwart der Sportfreunde den Ball beim Abschlag viel zu kurz schlug, legt F. Ragg auf D. Altergot zum 5:1. Das war auch der Pausenstand.

Im zweiten Durchgang spielten die Rothosen weiterhin überlegen auf. Logische Folge war das 6:1 durch D. Altergot nach brilliantem Zuspiel von Silas Büchele. Den Schlußpunkt überließ man den SF Bussen: nach einem Freistoß von Schoppenhauer wurde der Ball von einem Bussener Spieler sehenswert ins eigene Netz versenkt: 7:1 Alles in allem ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg, der die Rothosen ihrem Ziel weiter entgegenbringt.

Tore:
0:1 Jakob Schlaucher (7.), 1:1, 2:1 Pascal Schoppenhauer (12., 14.), 3:1 Fabian Ragg (23.), 4:1, 5:1, 6:1 Dennis Altergot (27., 30., 60.), 7:1 Eigentor Joachim Schlaucher (73.)

Kader:
Stefan Hermanutz, Silas Büchele, Tobias Trenz, Artur Altergot, Tobias Widmer, Manuel Fauler, Pascal Schoppenhauer, Felix Schmid, Dennis Altergot, Fabian Ragg, Nico Büchele, Matthias Eberhardt, Torsten Müller, Philip Baier, Marc Preis, Marco Brendle

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok