Bezirkspokal 2. Runde: SV Unlingen - TSV Riedlingen 2:5 (1:2)

Die Sensation lag in der Luft

Die Hausherren aus Unlingen erwischten den besseren Start und waren in der ersten Hälfte die wachere und bessere Mannschaft. Die Abwehr der Rothosen machte es den Unlingern ein ums andere Mal zu einfach. Mit einem steilen Pass in die Tiefe konnte die komplette Abwehr überspielt werden. So kam Unlingen immer wieder zu gefährlichen 1:1 Situationen. Torhüter Marco Brendle war bei den zwei Gegentreffern machtlos. In der 4. und in der 14. min tauchte Unlingens Marius Brackenhofer mutterseelenallein vor dem Riedlinger Tor auf und versenkte beides Mal zur 2:0 Führung. Erst kurz vor der Pause konnte Pascal Schoppenhauer den Anschlusstreffer erzielen. 

Teuer erkauft
Leider verletzte sich Mittelstürmer Dennis Altergot nach einem unglücklichen Zusammenstoß in der 30. min. Hoffentlich füllt er das eh schon große TSV-Lazarett nicht für längere Zeit.

Anderes Bild in der zweiten Hälfte
In der zweiten Hälfte drehte sich das Spiel und der TSV Riedlingen wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Spielerisch und körperlich überlegen konnten sich die Rothosen jetzt eine Chance nach der anderen erspielen. Den Ausgleich erzielte in der 55. min Fabian Ragg nach Flanke von Pascal Schoppenhauer. Nur eine Minute später war es dann Neuzugang Florian Haberbosch, der die Führung erzielte.

In der 58. min lenkte ein Unlinger Abwehrspieler den Ball mit der Hand über das Tor. Durch diese Aktion waren die Hausherren nur noch zu zehnt auf dem Platz. Den fälligen Strafstoß verwandelte Felix Schmid etwas glücklich zum 2:4. Den Endstand zum 2:5 erzielte erneut Felix Schmid.

Kader:
Marco Brendle, Matthias Maurer, Florian Haberbosch, Stefan Hermanutz, Johannes Hassler, Manuel Fauler, Pascal Schoppenhauer, Kim Büchele, Dennis Altergot, Felix Schmid, Saybou Sillah, Fabian Ragg, Robin Berner, Marcel Schoppenhauer, Robin Münch, Matthias Eberhardt

Tore:
1:0 Marius Brackenhofer (4. min)
2:0 Marius Brackenhofer (14. min)
2:1 Pascal Schoppenhauer (45. min)
2:2 Fabian Ragg (55. min)
2:3 Florian Haberbosch (56. min)
2:4 Felix Schimd (59. min) (HE)
2:5 Felix Schmid (83. min)

 

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok