18. Spieltag: TSV Riedlingen - SSV Emerkingen 5:0

Erneut starker Auftritt der Rothosen!

Ganz anders als das Hinspiel verlief diese Partie am verkaufsoffenen Sonntag in Riedlingen. Konnten die Emerkinger das Spiel in der Hinrunde noch lange Zeit offen gestalten, so war es am vergangenen Sonntag doch recht schnell klar, wer dieses Spiel als Sieger beenden wird.

So war es Artur Altergot, der in der 28. Minute zum 1:0 für die Rothosen einnetzen konnte. Dieses Ergebnis stand dann auch bis zur Halbzeitpause.

Mit einem Doppelschlag in der 60. Minute war das Spiel dann entschieden. Dennis ALtergot verwandelte einen Foulelfmeter sicher zum 2:0. Kurz darauf traf der kurz zuvor eingewechselte Philip Binder dann zum vorentscheidenenden 3:0. Die weiteren Tore für den TSV erzeilten der wieder genesene Pascal Schoppenhauer und Tobias Trenz zum 5:0 Endstand.

Für den TSV kamen folgende Spieler zum Einsatz:
Stefan Hermanutz, Marc Preis (51.min Philipp Binder), Johannes Hassler (75. min Alexander Kopp), Fabian Halbherr, Thorsten Müller, Manuel Fauler, Artur Altergot, Tobias Trenz (75. min Matthias Eberhardt), Dennis Altergot, Fabian Ragg, Gaga Amuzashvili (61. min Pascal Schoppenhauer)

Am kommenden Sonntag geht es für die Rothosen zum Spitzenspiel gegen den momentanen Tabellenzweiten SG Altheim. Das Hinspiel konnten die Altheimer die 3 Punkte aus Riedlingen noch mitnehmen. Sie gewannen 2:0. Nach sieben gewonnenen Spielen in Folge geht die Hermanutz-Elf aber mit breiter Brust in die Partie.

Spielbeginn ist um 15.00 Uhr. Der TSV Riedlingen freut sich über zahlreiche Unterstützung seiner Fans.