1980-81

Spielklasse Bezirksliga, 2. Tabellenplatz. Neuer Trainer wurde Paul Heyeres. Mit 80:34 Toren war der TSV erfolgreichster Sturm in der Liga. Klaus Gegier gelangen 23 Treffer. In letzter Minute verpaßte Riedlingen den Aufstieg, da Rottenacker in der 91. Minute sein Spiel gewann und somit aufstieg. Das Gründungsmitglied der Fußballabteilung, Ludwig Stohr, ist in diesem Jahr leider verstorben.


1982-1984

Spielklasse Bezirksliga
1982: 4. Tabellenplatz
1983: 5. Tabellenplatz
1984: 1. Tabellenplatz und Aufstieg in die Landesliga Staffel IV

chronik 1985

Landesliga-Mannschaft Saison 1984/85 - 4. Tabellenplatz
Hintere Reihe von links: Spielleiter G. Henle, R. Soukop, C. Kappeler, K. Gimple, W. Scholz, K. Schwarz, K. Gegier, K. Spies, K.-P. Koch, Trainer W. Gennrich.
Untere Reihe von links: I. Hauser, M. Selg, K.-J. Kopp, W. Walz, C. Ruider, K. Müller.


1984/85

Spielklasse Landesliga, 4. Tabellenplatz
Im Juni 1984 nahm man am Turnier in Chanteloup in Frankreich teil. Der TSV machte noch einen Abstecher nach Paris und besuchte das Trainingsquartier der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, die bei der EM in Frankreich als Titelverteidiger bereits in der Vorrunde ausschieden.
Am 19. Dezember kam es zum legendären Spiel TSV Riedlingen - Zenith Leningrad. Das Spiel endete mit 1:4. In Erinnerung blieb aber mehr der zweimalige Ausfall der Flutlichtanlage, was zur Belustigung des gesamten Umlandes mithalf. Das Spiel konnte dank der hervorragenden Kontakte von Günter Henle stattfinden. Zum Spielbericht


1985/86

Spielklasse Landesliga, 15. Tabellenplatz. Abstieg in die Bezirksliga. Dennoch gab es in diesem Jahr zwei Highlights. Zum einen fand ein Freundschaftsspiel gegen die Uni Missouri (USA) statt, welches 1:1 endete. Zum anderen kam es im Juni noch zu der Begegnung mit dem tschechischen Erstligisten Poldi Kladno.


1986-1990

Spielklasse Bezirksliga
1987 2. Tabellenplatz
1988 2. Tabellenplatz
1989 4. Tabellenplatz
1990 1. Tabellenplatz und Aufstieg in die Landesliga, Staffel IV

chronik 1990

Bezirksmeister 1989/90
Hintere Reihe von links: Hermanutz H., Scheffold M., Perwein M., Thoma S., Gimple K., Elke A., Müller K., Spies K., Schoppenhauer W., Steger H.
Vordere Reihe von links: Koch K.-P., Kränzle R., Kränzle R., Störk P., Braig H., Hägele B., Strang T., Reiser R.


TOP