30. Spieltag: TSV Riedlingen - SG Öpfingen 4:0 (2:0)

Der Ball rollt noch weiter für die Rothosen

Da sitzt man doch gerne nach. Die Jungs um Captain Fabi Ragg haben es tatsächlich noch geschafft. Mit dem Sieg gegen die SG Öpfingen haben sich die Rothosen für die Relegation qualifiziert. Die Qualifikation zur Relegation - so die offizielle Bezeichnung - findet am kommenden Samstag, 10. Juni, in Ertingen statt. Spielbeginn ist um 17.00 Uhr. Gegner wird der unbekannte SC Türkiyemspor aus Bad Saulgau sein. Die Rothosen hoffen, dass die Begeisterung auf die zahlreichen Fans übergeschwappt ist und sie mit einer lautstarken Unterstützung rechnen können. #der12mann #rothosen ?

TSVR Oepfingen 03062017 4

Mit einem deutlichen 4:0 (2:0) gelang die Revanche für das unglücklich verloren gegangene Hinspiel gegen die SG Öpfingen. Was bei bestem Fußballwetter allerdings das zu erwartende schwere Spiel wurde. Schließlich wollten sich die Gäste aus Öpfingen nichts nachsagen lassen. So dauerte es schließlich bis zur 32. min bis Pascal Schoppenhauer zum 1:0 traf. Nur 10 Minuten später konnte Tobias Trenz auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte gaben die Rothosen das Spiel nicht mehr aus der Hand. Clever und abgeklärt ließen sie dem Gegner keine Torchance mehr zu. Im Gegenteil, der TSV erhöhte noch durch Tore von Pascal Schoppenhauer (63. min) und Gaga Amuzashvili auf 4:0 (86. min).

TSVR Oepfingen 03062017 94Für Pascal Schoppenhauer gab es dann noch einen extra Applaus. Er wurde vom WFV mit der Torjägerkanone für die vergangene Saison 2015/16 ausgezeichnet.

Für den TSV kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Stefan Hermanutz, Marc Preis (80. min Alexander Kopp), Artur Altergot, Fabian Halbherr, Torsten Müller (55. min Johannes Hassler), Manuel Fauler, Pascal Schoppenhauer (82. min Dennis Retunsky), Tobias Trenz (77. min Gaga Amuzashvili), Dennis Altergot, Fabian Ragg, Silas Büchele.

Das Spiel der Reserven endete 2:3 (0:0). Durch dieses Ergebnis beendet die zweite Mannschaft des TSV Riedlingen die Saison auf dem 5. Tabellenplatz.

Kader:

Niklas Pap, Eric Mayer, Fabian Spinner, Jan Wochner, Lars Ruf, Lars Wochner, David Thomas, Matthias Maurer, Marco Brendle, Gerhard Anliker, Kevin Berger, Bubacarr Saidy, Dominik Günzel, Andreas Schultz

Nach dem Spiel konnten sich die Mannschaft mit dem Freundeskreisfest bei ihren treuen Fans bedanken, die die Mannschaft das ganze Jahr über begleitet und unterstützt haben.

#derwegistnochnichtzuende #der12mann #rothosen #wirpackendas

Jetzt gilt es die Leistung der vergangenen Wochen in der Relegation zu wiederholen. Es ist möglich...!

TOP